Attraktive Wohnbaugrundstücke an der Mecklenburgischen Seenplatte

Exposé zum Grundstück in: 17219 Möllenhagen, Bahnhofstr. 11c

Bauland- und Grundstücksentwicklung und -vermarktung in Mecklenburg-Vorpommern

bauträger- und maklerfrei

Eigenschaften

Objekt-Nummer #090
Preis 45.000€
Adresse 17219 Möllenhagen, Bahnhofstr. 11c
Größe 2.000m²
Breite 26,50
Besonderheit Beliebte Region
Bebaubarkeit Unbeplanter Innenbereich
Etagen E
Bauzwang nein
Grundstücksform/-schnitt unregelmäßig
Status reserviert
Landkreis Mecklenburgische-Seenplatte
Dachneigung Frei
Region Seenplatte
Art der Bebauung Doppelhaus, Einzelhaus
Verwendungszweck Bauplatz, Grundstück als Kapitalanlage
Ausrichtung Flurstück Nordost

Katasterdaten

Grundbuch
Gemarkung Möllenhagen
Flur Nr. 2
Flurstück/e 149/5, Teilfläche B2

Features

Besonderheiten/Freizeit

  • Anglertauglich
  • Bademöglichkeit
  • Ferientauglich
  • Ferienvermietung
  • Freier Blick
  • Idyllisch
  • Keine Windkraftanlage in Sicht
  • Ordentliches Nachbarschaftsambiente
  • Ruhig
  • Schöne Aussicht
  • Tierhaltung möglich

Infrastruktur (Umkreis bis 5km)

  • Allgemeinmediziner
  • Apotheke
  • Grundschule
  • Gymnasium
  • Hauptschule
  • Kindergarten
  • Lebensmittel/Discount
  • Öffentliche Verkehrsmittel
  • Realschule

Lage

  • Alleinlage
  • Auf dem Land
  • Insel
  • Keine Massentierhaltung
  • Nebenstraße
  • Privatweg
  • Randlage
  • Seegrundstück
  • Seenähe/-blick
  • Stadtrand
  • Stadtzentrum
  • Waldlage/-nähe

Medien (Soweit bekannt)

  • Abwasser
  • Breitband
  • Erdgas/Fernwärme
  • Kabelfernsehen
  • Strom
  • Telefon
  • Trinkwasser

Das Grundstück

Straßenverlauf vor GS
Straßenverlauf vor GS

Von der B 192 Prenzlin – Waren ( Müritz) kommend nach Möllenhagen. An der Kreuzung Neue Straße rechts ab weiter zur Bahnhofstraße. Hinter den Gleisen rechts der Straße folgen. Die Baulücke finden Sie nach gut 500 m auf der linken Seite. Die zu teilende Gesamtfläche umfasst insgesamt 7.800 qm. Die angebotene Teilfläche B3 ist 1.800 qm groß, Teilfläche B2 hat 2.000 qm. qm.

Teilfläche B3 ist zwischen 27 und 40 m breit, sowie zwischen 59,4 und 79,5 m tief. Teilfläche B2 zwischen 26,5 und 27,3 m breit und zwischen 77,5 und 79,5 m tief. Die beiden Grundstücke sind voll erschlossen. Für den Trinkwasseranschluß wird noch ein Erstanliegerbeitrag von 973 € je Haushalt fällig. Die Grundstücke liegen im Innenbereich der Außenbereichssatzung der Gemeinde und sind bebaubar nach § 34 BauGB. Es sind Einfamilien- oder Doppelhäuser zulässig.

Möllenhagen

Eine Gemeinde im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte in Mecklenburg-Vorpommern. Die Gemeinde wird vom Amt Penzliner Land mit Sitz in der Stadt Penzlin verwaltet.

Möllenhagen selbst wird vor allem durch die Industrie und Gewerbeansiedlung geprägt und seine Ortsteile von der Landwirtschaft. Die Gemeinde umfasst gut 1.500 Einwohner.

Die Region

Der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte ist ein Landkreis im Land Mecklenburg-Vorpommern. Flächenmäßig ist er mit Abstand der größte Landkreis Deutschlands und gut doppelt so groß wie das Saarland. Seine Kreisstadt Neubrandenburg ist zugleich auch Oberzentrum. Teile der Verwaltung befinden sich als Außenstellen in den Mittelzentren Demmin, Neustrelitz und Waren(Müritz).

Der Landkreis ist geprägt durch die Landschaften der Mecklenburgischen Schweiz, mit dem Naturpark Mecklenburgische Schweiz und Kummerower See und der namensgebenden Mecklenburgischen Seenplatte mit dem Müritz-Nationalpark. Die meisten der Seen sind durch natürliche oder künstliche Kanäle miteinander verbunden. Sechs der zehn größten Seen Mecklenburg-Vorpommerns gehören zum Kreisgebiet: der zweitgrößte See Deutschlands, die Müritz, Teile des Plauer Sees, der Kummerower See, Kölpinsee, Tollensee und Malchiner See.

Die Anbindung

Der nächst größere Ort und Amtssitz Penzlin ist 11 km (11 Autominuten) entfernt. Das Mittelzentrum Waren(Müritz) 17 km ( 20 Autominuten), nach Neubrandenburg als Oberzentrum sind es 25 km ( 25 Autominuten).

Über Malchow erreichen Sie die A 19 ( Berlin – Rostock)m über Neubrandenburg die A 20 (Prenzlau – Rostock). Den nächsten Bahnhof erreicht man in Waren(Müritz), vor Ort besteht Busanbindung.

Ansprechpartner

Frank-Michael Rich

Frank-Michael Rich

Telefon :
+49 38758 283 093

Handy :
+49 177 526 47 15

eMail :
fmr[at]baugrund-in-mv.de

Fax :
+49 38758 283 095

Ihr Ansprechpartner für Baugrundstücke in Mecklenburg-Vorpommern